Samjoey’s Blog

ein Testblog ….

Hm … April 1, 2009

Filed under: Nach13Dinge — samjoey @ 09:59
Tags: , , ,

… bisher habe ich mein Blog nicht weitergeführt. Ich nutze das Web und Web2.0-Werkzeuge eher passiv um Infos zu sammeln, aber ich bringe mich nicht ein. – Wenn alle das täten, gäbe es kein Web2.0.  – Keine Ahnung, ob ich da irgendwann besser partizipiere …

 

13Dinge, die letzte :-) Februar 27, 2009

Filed under: 13 Dinge,Bibliothek — samjoey @ 22:07
Tags: ,

Der Kurs war wirklich gelungen:  Ich habe viel gelernt und werde mich auch weiter in der web2.0-Welt tummeln.

Meine Lieblingslektion? Weiß nicht mehr 😉 … aber persönlich weitergebracht haben mich sicherlich:

  • RSS-feeds, die ich jetzt über einen News-Reader gut organisiere,
  • Wikis, für die ich diverse Anwendungsvorstellungen habe,
  • Weblogs, die ich auch für das eine oder andere prima nutzbar finde.

Die Aufbereitung der Themen fand ich immer mehr als gelungen – einfach prima zu verstehen! So einen Begleiter durch die sich laufend verändernde Web2.0-Welt würde man sich dauerhaft wünschen … 🙂

Folgenden Satz in der Twitter-Lektion fand ich bezeichnend und wahr: „Es ist wie Mail, Weblogs, Wikis usw., der Nutzen erschliesst sich erst, wenn man es ausprobiert.“

Ich bin gespannt, ob ich mein Weblog weiterführe … ob ich den einen oder anderen Aufhänger finde, dies zu tun.

 

Twittern – die Bonusrunde von 13Dinge

Filed under: 13 Dinge,Bibliothek — samjoey @ 21:40
Tags: ,

Bis vor wenigen Wochen hatte ich tatsächlich noch nichts davon mitbekommen: Twittern. Dank der Bonusrunde von 13 Dinge befasse ich mich jetzt damit und versuche mir sinnvolle Anwendungsgebiete vorzustellen. Fällt mir schwerer als bei Weblogs, Wikis, Social Bookmarking usw. … Wahrscheinlich wegen der Schnelligkeit und Aktualität, von der das Twittern lebt. Da macht mein Gehirn wohl nicht mehr schnell genut mit – ich hab den lieben langen Tag doch noch anderes zu tun, als durch die Welt zu „zwitschern“!?!

Für eine Bibliothek könnte ich mir schon vorstellen, Aktuelles oder Neuerwerbungen oder oder oder … zu twittern. Aber bringt das denn mehr Nutzen als z.B. RSS-feeds?

Gefühlt ist mir das Twittern (im Moment noch) ein bisschen zu „schnell“ … oder wie soll ich das ausdrücken? – Keine Ahnung. Außerdem ist aus meinem Umfeld sicher keiner dabei – Aber vielleicht ändert sich das ja noch!? Ich bin gespannt, wie das alles in 1 Jahr ausieht ………..

 

Videos und YouTube Februar 15, 2009

Filed under: 13 Dinge,Bibliothek — samjoey @ 14:58
Tags: , , ,

Die Lektion 13 hatte ich heute in meinem NewsReader, aber auf der 13Dinge-Startseite ist sie noch gar nicht … hab mich „trotzdem“ mal auf YouTube getummelt.

Videos …. wie Bilder generell bringen sie das Web doch zum „Leben“. Vieles würde bei unseren Nutzern bestimmt besser hängen bleiben, wenn man es ihnen per (bewegtem) Bild anschaulich machen würde.

Was bei mir hängen geblieben ist, sind die schönen Videos „… in plain English“ z.B. über Social Bookmarking:

Und was mir jetzt beim Recherchieren ins Auge gefallen ist: der Flashmob Rave in der Bibliothek der FH Kempten. Ob das Video es wert ist, hier erwähnt zu werden, weiß ich nicht, aber ich hab mich gefragt, wie man als Bibliothekar wohl damit umgeht, wenn einem das plötzlich in der Bibliothek „passiert“ 😉
Und die nächste Frage, die sich mir stellte: Wie ist das denn hier mit dem Urheberrecht? Sicher dürfte ich das Video nur einbetten (und auch verlinken??), wenn der Ersteller dies ausdrücklich erlaubt, aber welcher Nutzer von YouTube macht das schon?

 

Und jetzt: Wikis! Februar 6, 2009

Filed under: 13 Dinge,Bibliothek — samjoey @ 10:41
Tags: , ,

Ich habe mal das Design meines Blogs geändert – finde ich irgendwie übersichtlicher 🙂

Mit Wikis fange ich jetzt an mich zu beschäftigen … wusste bis vor ein paar Tagen gar nicht, wie einfach es (für jeden) ist, eine übersichtliche Webseite damit zu erstellen. Für unsere Bibliothek bestimmt als Intranet nutzbar … dann noch mit einem schönen Blog und einem Kalender versehen und und und ….

 

del.icio.us Februar 3, 2009

Filed under: 13 Dinge,Bibliothek — samjoey @ 23:54
Tags: , , , ,

Heute habe ich endlich meine Firefox-Bookmarks in del.icio.us importieren können. – Ich hatte schon Mr. Wong ausprobiert – aber nicht genutzt – mir gefällt del.icio.us doch besser: Es konzentriert sich auf das Wesentliche, nämlich das Social Bookmarking, und ist ohne viel Schnickschnack übersichtlich und leicht zu bedienen.

Ich bin gespannt, ob ich den neuen Dienst jetzt eher nutze – das tagging und damit Auffinden der bookmarks überzeugt mich ja schon. Auch mit dem „Weg von der Hierarchie“ kann ich mich anfreunden.

 

Interessant … Januar 27, 2009

… finde ich das mit den Online-Anwendungen. Ich suche immer mal was, um nicht Dokumente zwischen Arbeit und zuhause hin und her zu tragen (der USB-Stick ist schnell mal liegen geblieben). Aber ob die Formatierungen immer so bleiben? Scheint mir bei GoogleDocs nicht immer so zu sein. Mit ThinkFree hatte ich insofern schon mal schlechte Erfahrungen gemacht, dass ich mir bei der ThinkFree Office Installation diese Anwendungen immer als Standard-Programme zur Öffnung von Microsoft Office-Dokumenten eingestellt habe … ich weiß nicht, ob ich da nicht aufgepasst habe, oder ob das bei der Installation einfach so „überbügelt“ wurde … jedenfalls fand ich das hinterher ziemlich nervend.

Zur Bildbearbeitung hab ich mal Pixenate ausprobiert, fand ich ganz witzig. Splashup meldet mir mehrfach „an error opening your file“. Ob ich mich erst registrieren muss?